ChitoFib Patch NANO- Wundschnellverbände und -Wundauflagen

ChitoFib ist eine revolutionäre Medizinproduktreihe, die auf einem eigenen patentierten Herstellungsverfahren für Nanofaserschichten auf Basis von natürlichem Chitosan beruht. Nano Medical hat als erstes Unternehmen weltweit die industrielle Herstellung von Nanofaserstrukturen auf Chitosan-Basis für die Anwendung in Medizinprodukten (Wundschnellverbände und Wundauflagen) eingeführt, die Wunden vor Kontamination schützen und die Heilung unterstützen und beschleunigen.

Aktuell schließen wir die Vorbereitungen für eine Serienproduktion von zwei Produktgruppen mit Chitosan ab, ihre Markteinführung in der Tschechischen Republik und der Slowakei ist für Ende 2022 geplant:

  • ChitoFib Patch – medizinische Wundpflasterstrips oder Wundauflagen mit einer funktionellen Nanofaserschicht mit Chitosan.
  • ChitoFib Patch NW – Vliesstoff, eigenständige Nanofaserschicht aus Fasern mit Chitosan, vorgesehen für die Herstellung von Medizinprodukten. Eventuell bereits auf einer Trägertextilie appliziert, typischerweise auf einem absorbierenden Vliesstoff, vorgesehen für die Herstellung von medizinischen Wundschnellverbänden.
Grundlegende Vorteile
  • Bioaktives Chitosan zur Beschleunigung des Heilungsprozesses – die Nanostruktur unterstützt in Kombination mit Biopolymeren die Zellproliferation und bildet eine natürliche Struktur für eine großflächige Wundheilung.
  • Prinzip der feuchten Heilung – bei Kontakt mit Flüssigkeiten wird ein Gel gebildet, d. h. es entsteht ein feuchtes Milieu, welches neuen Epidermiszellen eine einfachere Migration entlang der Wundoberfläche ermöglicht. Die Vorteile für den Patienten sind eine schnellere Wundheilung, längere Intervalle zwischen dem Verbandswechsel, Prävention gegen Schorfbildung sowie eine Schmerzlinderung.
  • Perfekter Wundschutz – die extrem feine Nanofaserstruktur fungiert als Schutzfilter gegen eine potentielle mikrobielle Wundkontamination von außen.
  • Die natürliche antimikrobielle Wirkung von Chitosan trägt auch zur Prävention gegen eine mögliche mikrobielle Infektion aus der Umgebung bei.
  • Biologisch abbaubar – Chitosan wird unter dem Einfluss von Körperflüssigkeiten auf natürliche Weise abgebaut.
  • Geeignet für alle Arten von Wunden – chirurgische, traumatische und chronische Wunden, Verbrennungen, diabetischer Fuß, Druckgeschwüre.
Medizinischer Wundpflasterstrip – Ansicht unter dem Elektronenmikroskop (im Schnitt):

Obermaterial – widerstandsfähiges Deckgewebe mit Zertifizierung für die medizinische Anwendung.

Mittlere Schicht – Absorptionsvlies mit Saugfähigkeit > 800 %

Kontaktbereich – funktionelle bioaktive Nanofaserschicht ChitoFib Patch.

Visualisierung – Standard-Wundheilung:

Herkömmlicher Wundheilungsverlauf im Stadium der Epithelisierung. Von den Rändern der Wunde beginnend wachsen neue Hautzellen nach und überdecken allmählich die Oberfläche der Verletzung. Eine typische Komplikation dieser Phase ist das Austrocknen der Wunde, was die Heilung verlangsamt, zur Bildung von Schorf und zum Auftreten von Schmerzen beiträgt und die Vernarbung negativ beeinflusst.

Visualisierung – Heilungsverlauf mit Unterstützung von ChitoFib Patch

Die Epithelisierungsphase der Heilung wird dank des feuchten Milieus der Wunde und der Nanofaserstruktur von ChitoFib deutlich unterstützt. Diese fördert die Zellproliferation, ermöglicht eine einfachere Migration der Epidermiszellen entlang der nanostrukturierten Oberfläche, unterstützt das Wachstum von Fibroblasten und trägt so zu einer schnelleren und effektiveren Wundheilung bei.

Animation – fortschrittliche Wundheilung
Vertrieb und Auftragsfertigung der Produkte ChitoFib Patch

Die medizinischen Wundschnellverbände ChitoFib Patch sind als Medizinprodukt der Klasse I zertifiziert und stellen ein für den Vertrieb im Einzelhandel oder Großhandel vorgesehenes Endprodukt dar.
Im Rahmen der Auftragsfertigung von Großserien bieten wir ferner ein sehr breites Portfolio an Formen, Größen und Ausführungen an, entweder in eigener Herstellung oder im Rahmen einer vertraglichen Zusammenarbeit mit externen Zulieferern mit der Zertifizierung ISO 13485.

Unsere Medizinprodukte der Kategorie Wundauflagen durchlaufen derzeit eine klinische Studie, deren Abschluss wir für Anfang des Jahres 2023 erwarten. Auch hier planen wir sowohl die Herstellung unter dem eigenen Markennamen als auch eine Auftragsfertigung von fertigen Wundauflagen sowie von Ausgangsmaterial zur Weiterverarbeitung beim Kunden.